Folge 12: Spargel und Möhrchen

Folge 12, heute mit ausf√ľhrlicher Begr√ľ√üung, Hitmist Germany als Foltermethode, Schnaps und Melancholie, NA NA NA - Komm schon, Leberwurstkn√§cke-Cheerleading, Ventriloquisten und Vielem mehr. Viel Spa√ü beim H√∂ren und Kommentieren.

Diesmal: S&M von Rihanna

Download MP3 (20,7MB)

Veröffentlicht am 11.04.2011 | Kommentare (3)



Kommentare

  1. Teddy
    Ich finde schon, dass der Text eine eingehendere Prüfung verdient gehabt hätte. Es ist ja in Ordnung, dass Schnaps und Melancholie (mein Favorit) nicht euer Ding ist und ihr anderes auf dem Regenschirm-irm-irm gehabt hättet; aber habt ihr nicht auch einen allgemeinen Bildungsauftrag? Viele Grüße, Teddy.
  2. Buhmuckl
    Hallo Teddy,

    schön, dass dir das auch aufgefallen ist, bin ich wenigstens nicht die Einzige. Irgendwann, als wir fast schon fertig waren, hört man im Podcast auch die zaghaft-erstaunte Buhmuckl-Stimme, die sich fragt, ob nicht von uns mehr Inhalt erwartet wird. Da das Internet aber bekanntlicherweise von vorne bis hinten schamlos und verdorben ist, haben wir angenommen, der Inhalt erklärt sich alleine. Somit konnten wir unserem eigentlichen Vergnügen frönen und rhythmische Sinnlosigkeiten von uns geben.

    Wenn du uns nun aber so gewissenhaft an den von uns ganz großkotzig versprochenen Bildungsauftrag erinnerst, folgt hier für dich die Erklärung:

    S&M ist etwas, bei dem sich Menschen gegenseitig wehtun, und das dann nicht nur toll, sondern auch erregend finden. Das ist dann so, als ob du gerne im Sandkasten mit jemandem zusammen eine große, schöne Sandburg bauen möchtest, er dir aber mit voller Wucht in die Burgmauer springt. Und du ihm dann nicht mit dem Förmchen eins überziehst, sondern ihm vor Freude um den Hals fallen könntest. Klingt komisch, ist aber so.

    Was die Rihanna uns damit sagen will, ist jetzt schwer zu sagen.
    Vielleicht hat sich einfach nie jemand die Zeit genommen, mit ihr in Ruhe schöne Sandburgen zu bauen.
    So richtig, mit Ästen (wichtig: mit Blättern!) als Fahnenersatz auf den Turmspitzen und wunderschönen bunten Steinen als Verzierung auf dem Wall, ...
    Wenn du solche Sandburgen kennst, mache ich mir allerdings keine Sorgen um dich. Dann geht es dir gut, und du wirst nicht in den Charts landen und von uns beiden mehr oder weniger sorgfältig interpretiert.

    Viele Grüße und ein freudiges Danke für deine Anmerkung,

    der Buhmuckl
  3. RoodyMentaire
    Na das nenne ich doch mal eine schöne Erklärung. Danke dafür



    ERINNERUNG, ERINNERUNG

    Die 37 steht immer noch im Raum. :-))



Neuer Kommentar